Arras von der Puppenstube hat heute die Hündin  Roxi Kovi - Rot aus dem Zwinger  "Martinik"  belegt. Mehr Angaben finden Sie unter Zucht / Deckakte. 

Unser Rüde, Arras von der Puppenstube  hat nunmehr mit  knapp 3 Jahren alle Sportprüfungen  mit super Ergebnissen absolviert, ist gekört und  war Teilnehmer der DM 2010 - und all das ist innerhalb von 10 Monaten passiert, denn wir hatten 2009/2010 einen sehr langen Winter und konnten mit der Ausbildung (2-3 mal wöchentlich) erst  Ende März wieder beginnen.

Das war ein sehr erfolgreiches, aufregendes und schönes Ausbildungsjahr. Ich als relativ unerfahrene Hundeführer musste genau wie Arras viel dazu lernen, habe gute Freunde gefunden, leider auch welche verloren - wie das halt so ist, wenn man Erfolge hat. Auf alle Fälle hat es viel Spaß gemacht mit Arras zu arbeiten. Jetzt beginnt unsere wohl verdiente Winterpause.

Arras von der Puppenstube hat am 4.12.10 die Hündin  Ines vom Aachener Tor II aus dem Zwinger "vom Viefental" belegt. Mehr Angaben finden Sie unter Zucht / Deckakte.

Es gibt außerdem sehr erfreuliche Nachrichten vom A-wurf des Zingers "vom Indemann". Der Rückbiss hat sich vollständig verwachsen. Arras vom Indemann ist für seine 6 Monate schon sehr groß, wiegt ca. 30 Kg und verspricht ein großes und kräftiges Kerlchen zu werden. Er ist sehr lebhaft und triebig und zeigt sehr gute sportliche Veranlagungen. 

Aussage seines Herrchens " ich hatte schon viele Rottweiler, aber so ein schlaues kleines Powerpaket  ist mir noch nicht untergekommen " lächelnd 

Arras hat am 5.12.10 nach nur knapp 5  Wochen Ausbildung neben der FH 1 auch noch die FH 2 abgelegt. Die erneut schwierigen Bodenverhältnisse haben ihn nicht davon abgehalten, 100 Punkte zu erreichen. Es gibt Freunde, gute Freunde und gute verrückte Freunde.  Franz Fobbe gehört zur letzten Kategorie. Er hat Ari in der knappen Ausbildungszeit all das Rüstzeug vermittelt, was für dieses hervorragende Fährtenergebnis erforderlich war und immer an ihn geglaubt. Danke Franz, ihr zwei "Jungs" seid Spitze!


Arras hat am 27.11.10 trotz schwieriger Bodenverhältnisse (gefrorener Boden) die FH 1 abgelegt . Ein großes Dankeschön an Franz Fobbe für seine Unterstützung bei der Fährtenausbildung! Das war eine Fleißarbeit, denn nach einer kurzen Pause nach der Deutschen Meisterschaft blieben nur 6 Wochen Zeit bis zur Prüfung!